Startseite FAQ Tarot Astrologielexikon Artikel Bücher Beratung
Tarot e.V. Kartenbedeutung Legesysteme Tarotlexikon Vorträge Chat
Aktuelle Zeit: 26. Mär 2019, 09:45

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Was ich jetzt machen soll...
BeitragVerfasst: 16. Dez 2018, 10:57 
Offline

Registriert: 17. Okt 2013, 21:32
Beiträge: 10
Hallo ihr LIeben,

es wäre toll, wenn ihr mir bei einer Interpretation helfen könnt. Ich habe mich mit einem Mann heftig gestritten und nun ist es definitiv vorbei. Er meinte, ich missverstehe alles und beschuldige ihn nur. Er hat darauf kein Bock mehr. Ich habe aber wirklich ein blödes Gefühl, dass etwas nicht stimmt. Ich habe mich aber bemüht es vorsichtig zu formulieren. Eigentlich egal, da wir beide beschlossen haben, dass wir nicht mehr miteinander reden sollen. Blöderweise kann es sein, dass wir ganz evtl. noch miteinander zu tun haben werden.

Gelegt habe ich das Legesystem der Weg mit Rider Waite mit der Frage, wie ich gut aus der Sache rauskomme.

1. Karte: Das Ziel: König der Kelche
2. Karte: meine bewusste bzw. rationale Einstellung zum Thema: der Wagen
3. Karte: meine unbewusste bzw. emotionale Einstellung zum Thema: König der Münzen
4. Karte: mein Auftreten nach außen: Bube der Schwerter
5. Karte: Vorschlag für eine neue beuwsste EInstellung zum Thema: 7 der Stäbe
6. Karte: Vorschlag auf welches Gefühl ich mehr achten sollte: As der Schwerter
7. Karte: Vorschlag für zukünftiges Auftreten nach außen: der Mond

Mit dem König der Kelche verbinde ich einen emotionalen Reifungsprozess an und zwar von meiner Seite. Da der Kontakt unterbrochen ist, glaube ich nicht, dass er damit gemeint ist.
Ich war ihm gegenüber insgesamt positiv eingestellt, der Wagen kann vielleicht auch gedanklich für die Reise stehen, die ich zu ihm ursprünglich unternehmen wollte. Meine Gefühle waren bisher stabil ihm gegenüber. Die Karte kann ja auch als Mutterfigur angesehen werden, ich habe ihm als er Hilfe brauchte geholfen. Bube der Schwerter finde ich interessant, bei meiner letzten Legung dieser Art kam die Karte als Ratschlag auf, wie ich mich ihm gegenüber verhalten sollte. Ich finde die Karte steht für Kritik und sich anhören was der andere sagt.
Und da kommen wir zu dem Problem. Ich frage mich, ob ich ihm wirklich zugehört habe? Er meinte, das sind alles grundlose Anschuldigungen. Ich wollte mich daraufhin nur erklären; meine Gefühle und Gedanken, warum ich das alles vermutet habe. Daraufhin ist es eskaliert und er meinte er hat keine Lust auf mein unreifes Verhalten.

7 der Stäbe deuten auf eine überlegene Position hin bei der man sich zu verteidigen hat. Heißt also, ich sollte gedankglich erstmal reinen Tisch machen. Bei Emotionen steht das As der Schwerter. Also, weg vom positiven Gefühl und der Anteilnahme und der Hilfe, hin zu einer proaktiven nüchternen Entscheidung. Ich würde sagen, die Karte steht dafür, Emotionen aus der Sache rauszulassen.
Interessant hier auch, ich kriege in Bezug auf ihn als Ratschlag eigentlich immer den Mond, von Anfang an. Bube der Schwerter in der letzten Legung war eine Ausnahme. Ich sehe die Karte als abwartend an. Ich habe nicht alle Informationen und etwas liegt im Verborgenen.

Obwohl ich in Bezug auf ihn ein schlechtes Gefühl hatte, dass er etwas verheimlicht, war ich eigentlich trotzdem ruhig, das sieht man ja auch in den Karten. Die Einstellung sollte ich doch noch hinterfragen., Was mir doch Angst macht, ist die Karte die Gerechtigkeit als Zukunftskarte. Ich ziehe sie eigentlich immer in Bezug auf ihn. Wenn ich zur Erkärung noch eine Karte ziehe, war es entweder König der Kelche oder As der Kelche. Das passt ja alles nicht zusammen,


Wäre für eine andere Interpretation sehr dankbar!

LG


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Was ich jetzt machen soll...
BeitragVerfasst: 24. Dez 2018, 18:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 8. Apr 2009, 11:47
Beiträge: 614
Wohnort: Ruhrpott
Frohe Weihnachten, liebe Mauerblume,

seit ein paar Tagen brüte ich nun über Deiner Legung und komme nicht so wirklich voran. Seitdem ich krank geworden bin, fällt es mir unwahrscheinlich schwer, kohärente Deutungen hinzukriegen. Hoffentlich meldet sich noch jemand und hoffentlich geht es Dir gut. Lass Dich nicht unterkriegen.

LG, C.C.

_________________
Und ist der Fettnapf noch so klein,
es passen beide Füße 'rein.

"Ich weiß, ich bin ein wenig lang.
Aber wenn Sie wüßten, wie gut ich mich amüsiere, indem ich Sie langweile!"
(Denis Diderot, "Ästhetische Schriften")


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Was ich jetzt machen soll...
BeitragVerfasst: 24. Dez 2018, 20:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10. Apr 2009, 18:17
Beiträge: 46
Hi mauerblume

- ohne versprechen, dass noch eine deutung nachkommt -
da ich eher Crowleyanerin bin als Ridende.
und ich (personal opinion!!!) den "weg" für eines der miserabelsten lm überhaupt halte.

ich habe eine frage
mauerblume hat geschrieben:
...
7. Karte: Vorschlag für zukünftiges Auftreten nach außen: der Mond
....

Was mir doch Angst macht, ist die Karte die Gerechtigkeit als Zukunftskarte.
was denn nun ?
Mond oder Grechtigkeit ?
ändert ja eine menge.

Wo ich dir spontan völlig zustimme:
König der Kelche in dieser legung bist DU - nicht er !

bei den 7 stäben (RW)
sehe ich immer:
- ob es eine reale bedrohung gibt, oder nur eine eingebildete/vermutete ist in der karte nicht sichtbar.
da sind einfacch nur stäbe zu sehen, keine stabschwinger
- der mensch (du) hat zwei paar schuhe an. einen kampfstiefel und einen leichten laufschuh.
"should I stay or should i go ?" (the clash)
was ja recht perfekt zu deiner situation passt.

bb

Sunny

_________________
Magie ist nicht weiss oder schwarz,
sondern BUNT !


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Was ich jetzt machen soll...
BeitragVerfasst: 24. Dez 2018, 20:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10. Apr 2009, 18:17
Beiträge: 46
nachtrag
(ich bin hier die nachtrags - queen ;) )

spontan hätte ich ein gaanz einfaches kleines kreuz gelegt,
mit der frage:
"was soll ich in dieser situation zu meinem wohl tun ? "
(1 - situation; 2 - nicht tun; 3 - tun; 4 - ergebnis)

für mich ein einfaches, aber seeehr bewährtes lm.

bb

Sunny

_________________
Magie ist nicht weiss oder schwarz,
sondern BUNT !


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Was ich jetzt machen soll...
BeitragVerfasst: 25. Dez 2018, 16:11 
Offline

Registriert: 17. Okt 2013, 21:32
Beiträge: 10
Hallo ihr,

danke für eure Beiträge! Ich habe den "Weg" lange nicht mehr gelegt, vielleicht wäre das Kreuz ja wirklich besser. Leider bin ich nicht zu Hause und habe meine Karten nicht mit. Ich könnte höchsten online legen, habe damit aber ehrlich gesagt keine Erfahrung.


SunnyLemontine hat geschrieben:
Hi mauerblume

- ohne versprechen, dass noch eine deutung nachkommt -
da ich eher Crowleyanerin bin als Ridende.
und ich (personal opinion!!!) den "weg" für eines der miserabelsten lm überhaupt halte.

ich habe eine frage
mauerblume hat geschrieben:
...
7. Karte: Vorschlag für zukünftiges Auftreten nach außen: der Mond
....

Was mir doch Angst macht, ist die Karte die Gerechtigkeit als Zukunftskarte.
was denn nun ?
Mond oder Grechtigkeit ?
ändert ja eine menge.

Wo ich dir spontan völlig zustimme:
König der Kelche in dieser legung bist DU - nicht er !

bei den 7 stäben (RW)
sehe ich immer:
- ob es eine reale bedrohung gibt, oder nur eine eingebildete/vermutete ist in der karte nicht sichtbar.
da sind einfacch nur stäbe zu sehen, keine stabschwinger
- der mensch (du) hat zwei paar schuhe an. einen kampfstiefel und einen leichten laufschuh.
"should I stay or should i go ?" (the clash)
was ja recht perfekt zu deiner situation passt.

bb

Sunny

Ich sehe den Mond als das Auftreten nach außen. Die Karte Gerechtigkeit hat mit dieser Legung nichts zu tun, sie ist mir nur ständig begegnet, ähnlich wie der Mond, wenn ich für uns beide gelegt habe. Tut mir leid die Verwirrung.
Ich bin generell eher konfliktscheu und ich mag solch ein Ende nicht, kann mich aber auch nicht überwinden mich bei ihm zu melden.

LG
Mauerblume


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Was ich jetzt machen soll...
BeitragVerfasst: 31. Dez 2018, 08:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Mär 2016, 18:24
Beiträge: 27
Hi Mauerblume

Ich versuch's mal ... und jaaaa .... irgendwie passt das alles nicht zusammen ...
Was mir den Verdacht nahe bringt .... ich mein, es geht ja nicht um ihn, es geht um dich, oder ?
Kann es sein, dass da in dir irgendwas nicht zusammen passt ?
Denkst, fühlst, willst du innerlich wirklich, was du dir selbst vorgibst zu fühlen, wollen, denken ?
mauerblume hat geschrieben:
Gelegt habe ich das Legesystem der Weg mit Rider Waite mit der Frage, wie ich gut aus der Sache rauskomme.

1. Karte: Das Ziel: König der Kelche
2. Karte: meine bewusste bzw. rationale Einstellung zum Thema: der Wagen
3. Karte: meine unbewusste bzw. emotionale Einstellung zum Thema: König der Münzen
4. Karte: mein Auftreten nach außen: Bube der Schwerter
5. Karte: Vorschlag für eine neue beuwsste EInstellung zum Thema: 7 der Stäbe
6. Karte: Vorschlag auf welches Gefühl ich mehr achten sollte: As der Schwerter
7. Karte: Vorschlag für zukünftiges Auftreten nach außen: der Mond
Der König der Kelche ... welches Ziel ist das genau ?
Der hat was zu tun mit emotionaler Stabilität ... raus aus der Sache bist du doch "eigentlich" schon ...
Geht es vielleicht darum, einen inneren Abschluss für dich zu finden ?

Zukünftig nach Außen der Mond ... da kannste nix MACHEN, es fühlt sich aber nicht wirklich gut an ...

Bewusste Einstellung Der Wagen ... Du weißt es ja, du solltest jetzt deine Kräfte bündeln und auf zu neuen Ufern
Unbewusst Der König der Münzen ... Das sieht aus nach Bedürfnis nach Sicherheit ... die gibt es aber grad mal nicht und schon gar nicht in dieser Geschichte ...
Den das is ja immer Kacke ... nicht mehr miteinander reden ... kein gemeinsames Ende finden, keinen ordentlichen Abschluss, da hänggst du jetzt alleine drin, den zu finden, da "raus zu kommen"

Ich sag mal ...
Es geht dir nicht so gut, wie du meinst, dass es dir gehen sollte mit dieser Sache
Nimm es an
Fühl dich so, wie du dich wirklich fühlst
Schwert AS als GEFÜHL ... das gibt doch zu DENKEN ... denn Schwert AS ist eher weniger für Gefühle zuständig, als für Gedanken
Wir meinen immer, wir müssen ... stark sein, vernünftig sein ...
Das ist auch sieben Stäbe ... Den meisten Mut und die meiste Kraft erfordert es oft, "einfach" wir selbst zu sein

Alles Liebe
Ananda

_________________
Rechne immer mit dem Unerwarteten ;-)


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu: 

cron


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de